Ermita de Sant Gregori (Sankt Gregor Einsiedelei)

  Die deutsche Seite ist noch im Aufbau. Wo noch nicht geschehen, werden die englischen Inhalte nach und nach durch deutsche ersetzt. Danke für Ihr Verständnis.

Ermita de Sant Gregori

Die Sankt Gregor Einsiedelei liegt 1,5 km auβerhalb von Falset an einem wunderschönen Ort. Die Einsiedelei, wo das Bildnis Sankt Antons verehrt wird, wird von roten Sandsteinfelsen ummantelt, die der Wind sinnlich geformt und mit ungewöhnlichen Löchern versehen hat.

Um die Einsiedelei herum hat der Volksmund anderen interessanten Gesteinsformationen Namen wie El Gegant (“der Riese”) oder El Caragol (“die Schnecke”) gegeben. Der Aussichtspunkt vor der Einsiedelei ermöglicht hervorragende Ausblicke auf das Tal um Falset; ein Ort zum Besuch bei Sonnenuntergang, wenn ihr orangefarbenes Licht die Farben der Felsen noch verstärkt.

Die heutige Einsiedelei wurde 1927 erbaut, da die ursprüngliche bei einem Erdrutsch zerstört wurde. Zu Füβen der Einsiedelei gibt es einen Picknickbereich mit Tischen und einen Spielplatz. Von Falset aus gibt es einen Fuβweg, Camí de les Ermites (“Einsiedeleienweg”) genannt, der über den Eudaldapass nach Sant Gregori und zur Nachbareinsiedelei Sant Cristòfol (Christophorus) führt.