Der Taules-Weideweg. Marçà

  Die deutsche Seite ist noch im Aufbau. Wo noch nicht geschehen, werden die englischen Inhalte nach und nach durch deutsche ersetzt. Danke für Ihr Verständnis.

Länge: 
10,00km
Höhenunterschied: 
422,00
Dauer: 
3 h 50 min

Route über einen alten Verkehrsweg, den Taules Weideweg, der hauptsächlich für den Durchgang des Viehs angelegt wurde. Heute lassen sich noch die Befestigungen erkennen, die ihn begrenzten.

Von hier aus können Sie an klaren Tagen wunderschöne Ausblicke genieβen. Sie gelangen zu Fuβ zu abgelegenen Gütern des Llaberia Massivs, wie z.B. la Caseta de la Vall, wo noch Wein angebaut wird, und das Mas d’en Cosme Gut, wo der Wald die früher bebauten Ländereien verschlungen hat.

Auf diesem Ausflug können Sie etwas davon erfassen und bestaunen, welch harte Arbeit unsere Vorfahren auf sich nahmen, um die Berghänge zu bebauen.

ROUTENBESCHREIBUNG:

Vom Rathausplatz aus gehen Sie bis zur Landstraβe hinaus, die nach La Torre de Fontaubella führt (1), und folgen dieser nach rechts, bis rechts ein Feldweg abgeht (2), der parallel zur Barranc de Ribassos Schlucht verläuft. Ab hier folgen Sie den grün-weiβen Markierungen des lokalen Wanderwegs. Sie überqueren das Trockenflussbett von Marçà und gehen über einen Pfad links hoch (3), bis Sie an eine Kreuzung kommen (4). Gehen Sie über den Pfad rechts weiter bergauf, bis Sie zu einer Ebene gelangen, die von Marçà wegführt (5). Sie laufen nun über den alten Weideweg, kommen an einer alten Cocó (Zisterne) aus Trockenmauerwerk vorbei und gelangen irgendwann zur Caseta de la Vall (Hütte in Privatbesitz). Diese Hütte hat ebenso eine Zisterne und überragt die umliegenden Weinfelder.

Nachdem Sie die Hütte umquert haben, sollten Sie auf eine Kreuzung von Wanderwegen stoβen (6). Nehmen Sie den Weg, der auf den Cresta del Gall (Hahnenkamm) führt, in Richtung Mas d’en Cosme (Landgut). Nachdem Sie den Kamm überwunden haben, geht der Weg bergab, Sie verlassen einen Pfad (7) und gelangen zu dem Landgut. Gehen Sie um das Gut herum und weiter bergab, bis Sie auf eine Kreuzung von Wanderwegen treffen (8). Gehen Sie dort geradeaus weiter über einen örtlichen Wanderweg, bis Sie dieser in einen breiteren Weg übergeht (9). Folgen Sie diesem Weg bergab in Richtung Marçà, bis Sie zur Landstraβe gelangen (10). Folgen Sie dieser wenige Meter nach links, bis rechts wieder ein Weg abgeht (11), der Sie zum Mas d’en Crusat (Landgut) bringt. Von hier aus folgen Sie den gelb-weiβen Markierungen des PR-Wanderwegs (kurzer Weg eines europäischen Wanderwegnetzes), über den Sie zurück nach Marçà gelangen.

Bitte beachten Sie für weitere Informationen auch die Broschüren unten (auf Katalanisch, Spanisch, Englisch).

Consorci de la Serra de Llaberia
C/ Major, 19
43746 La Serra d'Almos
Tel. 977 41 75 44
consorci@serrallaberia.org
www.serrallaberia.org

Die GPS-Tracks können Sie hier herunterladen: