Route 9 Montsant: La Figuera

  Die deutsche Seite ist noch im Aufbau. Wo noch nicht geschehen, werden die englischen Inhalte nach und nach durch deutsche ersetzt. Danke für Ihr Verständnis.

Länge: 
4,00km
Höhenunterschied: 
0,00
Dauer: 
1 h 20 min

Rundweg um La Figuera, von dem aus Sie spektakuläre Ausblicke auf das Montsantmassiv und auf groβe Teile des Priorats haben. Denjenigen empfohlen, die weite Panoramablicke genieβen und wunderschöne Fotos machen möchten. Der Weg hat als Referenzpunkt den Steilfelsen von La Figuera, der auch Balkon des Priorats genannt wird, und folgt ihm teilweise von oben und teilweise zu seinem Fuβ, um so die besten Ausblicke zu erhalten. Sowohl der ab- als auch der aufsteigende Teil des Weges sind für alle Arten von Wanderern zugänglich und bereiten keine Schwierigkeiten.

Folgen Sie den Wegweisern von Turisme de Catalunya (offizielle Fremdenverkehrsbehörde), die die Ruta del Guixar (Kreideplatzroute) anzeigen.

Dieser Ausflug kann zu jeder Jahres- und Tageszeit durchgeführt werden, denn sie ist kurz; trotzdem sollten Sie im Sommer die zentralen Sonnenstunden meiden.

Routenbeschreibung

Gehen Sie vor der Schule los, wo Ihnen ein Wegweiser die Richtung weist. Nehmen Sie den asphaltierten Weg, der zur Landstraβe T-702 führt, die der alte Camí de la Calçada Weg ist. Nach etwa 20 Minuten zeigt ein Wegweiser den Weg nach rechts in Richtung La Vilella Baixa an, dem Sie folgen. Nach kurzer Zeit sehen Sie eine sehr gute erhaltene Hütte aus Trockenmauerwerk. Sie ist eine der Zeugen für die rege Landwirtschaft der Vergangenheit. Nutzen Sie die Gelegenheit, die perfekten Kalksteinmauern zu betrachten, die sie umgeben. Ein Stück weiter kommen Sie an den Grau de la Figuera (Abstiegspfad), der bis zum Fluss Montsant hinabgeht. Sie können ihn hinabgehen, sollten aber schon den steilen Anstieg bedenken, der Sie auf dem Rückweg erwartet. Um noch einen besseren Ausblick zu haben, gehen Sie zu dem Steilfelsen auf Ihrer Linken. Sie gelangen dahin, indem Sie um eine Anhäufung von Steinen in quadratischer Form gehen, die es dort am Abhang gibt. Kehren Sie danach wieder auf den ursprünglichen Weg zurück, über den Sie gekommen sind, und gehen Sie weiter in Richtung L’Escambellet. Hier beginnt der aufsteigende Rückweg nach La Figuera über den Camí de les Solsides Weg. Nach einiger Zeit erscheint vor Ihnen die Spitze von Punta del Guixar, mit einer Reihe von Antennen im oberen Bereich. Schon vor dem Aufstieg haben Sie von hier aus Panormablicke über einen groβen Teil des Priorats. Am Ende des Aufstiegs gelangen Sie zum GR 171 (langer Weg eines europäischen Wanderwegnetzes), der mit weiβ-roten Kennzeichen markiert ist und Sie zurück ins Dorf bringt. Bevor Sie diesem Wanderweg folgen, können Sie sich noch dem Aussichtspunkt Coll d’en Solans nähern, der rechts von Ihnen ist. Sie folgen der Piste, und um den Weg abzukürzen, gehen Sie über einen alten Tenne. Nachdem Sie am Friedhof vorbeigekommen sind, gelangen Sie zurück ins Dorf.

Wenn Sie den Panoramablick nach Süden noch vervollständigen möchten, können Sie noch die Ermita de Sant Pau (“Paulus-Einsiedelei”) in 2,5 km Entfernung besuchen, Richtung Osten, über den alten Camí de les Planes Weg.

Download the brochures: 
Die GPS-Tracks können Sie hier herunterladen: